Chanel XL: Designermode in Übergröße

 

 Einer muss doch mal mit einem guten Beispiel voran gehen : saks fifth avenue in new york gibt es zukünftig Designerteile in Übergrößen. chanel, dolce&gabbana Yves Saint Laurent, Fendi und Oscar de la Renta...Wir hatten einen Traum, dass eines Tages spindeldürre Upper East-Siders Seite an Seite shoppen mit wohl genährten New Jersey-Girls. es doch einfach mal eine gute Idee , denn alle Menschen müssen gleich behandelt werden...wer ist noch meiner Meinung..? bitte ein Kommentar drunter schreiben!! Ich freue mich total...obwohl ich keine Übergröße brauche (trage 40,42) freue ich mich für die anderen Frauen unter uns.

 


 

Kommentare:

  1. wow is echt n fortschritt in der modewelt, vllt
    werden dann auch bald nicht mehr nur size zero models übern laufsteg laufen sondern auch normale models ;)
    mal gucken was in den nächsten jahren in paris und mailand auf den laufstegen rum läuft ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mich freuts auch :)!Ich mag spindeldürre Mädels eh nicht aber ich find z.b. eine Beth Ditto auch scheiße man muss ja nicht immer von einem extrem ins andere gehen...ich glaube aber um ehrlich zu sein nicht das sich die Modewelt an normale Fraune in naher Zukunft gewöhnen wird :(.Aber hoffen kann man ja immer :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die Bilder auch toll. : >
    Vorallem auch die vergleichs Bilder ,da konnte man gut sehen ,dass auch Frauen mit mehr Gewicht gut aussehen können (Y).

    AntwortenLöschen

<3<3<3<3