NACHDENKLICH; EMOTIONEN; IMPRESSIONEN; FRAGEN!!


In welche Richtung verläuft mein Leben? Was willst du später werden? Fragen über Fragen schwirren in meinem Kopf herum. Die Frage was ich später machen will? Habe ich bis jetzt immer beantwortet '' ich weiß es leider noch nicht, da ich es so schwer finde sich fest zulegen'' Es gibt so viele Bereiche die mir liegen könnten oder gefallen. Und ich möchte auf keinen Fall eine eintönige Arbeit später haben. Abwechslung ist für mich das halbe Leben....Doch als ich gestern mit zwei wirklich tollen Menschen am Tisch saß und deren Lebensgeschichte mit anhörte die sehr emotional und aufregend war. Habe ich mir auf einmal Gedanken darüber gemacht in welche Richtung ich gehen möchte! Ich bin ein aufgewecktes Mädel die sehr gut zu hören kann und immer anderen Menschen helfen möchte und es auch tut. Ich denke so gut wie immer an andere und kann mich super gut in andere hineinversetzten. Als ich gedanklich meine pro und Kontra liste durch ging kam ich auf den Nenner das ich doch etwas mit Menschen machen kann?! Menschen helfen die emotional etwas kränklich sind. Mir ist bewusst das ist keine leichte Aufgabe doch eine wirklich wirklich SCHÖNE. Und es gibt viel zu wenige Leute die so etwas machen.......Ich bin dennoch gespannt was ich vielleicht mal machen werde ich. Es im Auge behalten werde ich es aber auch jeden Fall. Heute ist ein super Wetter draußen doch ich habe keine Lust zu garnichts und bekomme meinen Popo einfach nicht hoch. Also habe ich mich damit abgefunden das ich heute mit meinem Liebsten zu hause bleiben und Filme gucke. Mit meiner Diät die nun seid zwei Tagen etwas schleppend läuft geht es trotzallem weiter. Klar ich wurde auch ein bis zwei mal wieder schwach doch ich werde es weiterhin durchziehen. Ich schaffe das schon.....und wenn es acht Jahre dauert höhö.... ich glaube man merkt es mir an ich könnte noch Stunden gerade weiter schreiben doch irgendwo muss ja Schluss sein. Hach habe ich gute Laune.......Euch wünsche ich ein wunderschönen Sonntag.......Fühlt euch gedrückt eure Lisa.

Kommentare:

  1. Ich habe früher auch viele Träume und Wünsche gehabt, ich wollte Designerin werden, nachdem ich aber heraus gefunden habe, dass das Studium dafür sehr sehr teuer ist, habe ich es leider abgehakt... dann wollte ich Anwältin werden, Psychologin, Ärztin und und und... und was ist draus geworden? :( NICHTS! Grund? Abi fehlt. -.- Was soll's... oft nimmt das Leben einen anderen Weg als wir es geplant haben... aber alles hat seine Gründe... Ich lasse mich überraschen, wo mich mein Leben noch so hin schlägt... auf jeden Fall weiß ich, dass ich nicht mein Leben lang in meinem erlernten Beruf festsitzen werde. :D

    Und wer raucht denn da bei euch? o.O

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  2. Danke süße :)

    du hast so recht.. es ist SO schwer sich fest zu legen
    aber das du was mit Menschen machen möchtest ist schonmal ein guter startpunkt und vorallem ein sehr schöner :) toll das du Menschen helfen möchtest!
    und ich glaub an dich, du wirst das mit der Diät schaffen ! aber du bist auch mit deinen Kurven schön :-* und ich finds super das du Blogst. Viele Mädels werden heftig von anonymen beleidigt und das finde ich sooo schrecklich ! du bist ein tolles Mädchen :)

    AntwortenLöschen
  3. Einen Beruf im Sozialen Bereich zu lernen ist toll. Ich habe bereits mit alten Menschen gearbeitet, mit Kranken und nun bin ich bei Kindern gelandet. Mache Praktika in diesen Bereichen und schau was du werden willst. Nicht nur den Menschen, die deine Arbeit erfahren tut es gut, sondern auch dir selbst.

    LG von Thalia

    AntwortenLöschen
  4. Jaja.. die liebe Berufswahl, gar nicht so einfach. Ich wollte, seit ich schreiben konnte, Texterin werden und diesen Traum habe ich mir nach und nach erarbeitet (wobei ich immer noch nicht auf der letzten Stufe angelangt bin, dadurch aber motiviert bin). Hör auf dein Herz bzw. lass das Schicksal entscheiden, in welche Richtung es gehen soll :)

    P.S. Mach dich wegen der Diät nicht verrückt! Man braucht gar keine, ich gebe dir gern ein paar Tipps, wenn du magst!

    P.P.S. Sehr schöne Bilder und sehr schöner Blog!

    LG Linny

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich, Süsse! ^.^ Ist alles nicht so einfach, nech.. konnte ich ja auch grad aus deinem Text herauslesen.

    Schön das du dir Gedanken um deine Zukunft machst. Viele leben einfach so weiter und erhoffen sich nur, dass alles von ganz alleine kommt. Ein Fehler!

    Faulenz heute einfach mal und lass es dir gut gehen. :)

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube es ist ganz normal.. diese findungsphase. bei mir ist es auch so... will ich nach der ausbildung studieren oder arbeiten? dies oder das? hmmm. ich hoffe ich finde bald antworten für mich selbst.. und du für dich <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich hänge auch noch so ein wenig in der Luft. Wollte immer Geschichte studieren und bei irgendwelchen Ausgrabungen dabei sein. Jetzt studiere ich Kultur- und Sprachwissenschaften was ich auch total interessant finde, allerdings ist es nicht Geschichte und ich trauer dem jeden Tag hinterher! =I Ich bin jetzt im 6. Semester ergo bald fertig und dann werde ich endlich was mit Geschichte machen.
    Ich kann dir nur Raten, das zu tun, was dir wirklich liegt und was dir gefällt! Bin jetzt seit mehr oder weniger drei Jahren unzufrieden mit dem was ich mache, aufhören wollte ich aber auch nie und das ist einfach scheiße! Ich wünsche dir also viel Glück auf deinem Weg =)

    AntwortenLöschen

<3<3<3<3